Bausteine

XXL Schaumstoffbausteine für die Entwicklung der Kinder

Die Entwicklung von Kindern ist inzwischen ein zentraler Punkt, welcher der Gesellschaft sehr am Herzen liegt. Kinder zum Spielen und zur Bewegung zu animieren ist im Zeitalter von Tablet, Smartphone und Computer wichtiger geworden als je zuvor.

Doch wie können Kreativität, Grobmotorik und allgemein der Spieltrieb schon in sehr jungen Jahren gefördert werden?

Unsere weichen Schaumstoffbausteine können Kinder bereits ab dem 6ten Lebensmonat bei Ihrer Entwicklung fördern. Unsere Würfel haben ein Format von 30x30x30cm dies Maß wirkt für Erwachsene etwas zu klein für Kinder ist es jedoch genau richtig. So können die Blöcke mit wenig Kraft gehoben werden und vor allem sind Kinder in der Lage sie selbstständig zu stapeln und zu tragen. Außerdem passen die Würfel so in jedes Kinderzimmer.



Artikel 1 - 5 von 5

An welche Altersklasse richten sich unsere Schaumstoffbausteine?

Unsere Schaumstoff Bausteine sind bereits ab 6 Monate nutzbar. Sobald Kinder anfangen zu krabbeln ist auch wichtig, ihnen Interaktionen mit ihrer Umgebung zu ermöglichen. Ein Kind muss Erfahrungen sammeln und möglichst viele unterschiedliche Gegenstände kennenlernen. Ein Ballon ist groß aber einfach zu bewegen dies ist jedem Erwachsenen sofort klar. Ein Kind muss erst lernen, dass unterschiedliche Gegenstände unterschiedliche Gewichte aufweisen können und somit einfacher oder schwerer zu Bewegen sind.

Schaumstoffbausteine sind im Gegensatz zu Kissen und anderen weicheren Objekten Formstabil und sind somit eine neue Erfahrung für Ihr Kind. Außerdem können Kinder sobald sie in der Lage sind zu stehen, anfangen die Blöcke zu stapeln und selbstständig neue Strukturen erschaffen. Kleinere Bausteine fördern die Feinmechanik unsere großen Bausteine fördern hingegen gezielt die Grobmechanik, welche vor allem wichtig ist um dem Kind ein Bewusstsein für seine Kraft zu geben. Jedes Kind wird automatisch anfangen Türme zu erreichten oder Brücken zum hindurchgehen zu bauen und sollte ein Turm aus Schaumstoffbausteinen mal umfallen, so passiert rein gar nichts. Hier Punkten unsere Schaumstoffbausteine, welche für Kinder wie Riesen-Bausteine wirken mit Ihren Unfall vorbeugenden weichen Eigenschaften.

 

Was ist kindliche Entwicklung?

Unter kindlicher Entwicklung versteht man die Abfolge von körperlichen, sprachlichen, gedanklichen und emotionalen Veränderungen, die bei einem Kind von der Geburt bis zum Beginn des Erwachsenenalters auftreten. Während dieses Prozesses entwickelt sich ein Kind von der Abhängigkeit von seinen Eltern/Erziehungsberechtigten zu zunehmender Unabhängigkeit. Die kindliche Entwicklung wird stark von genetischen Faktoren (von den Eltern vererbte Gene) und von Ereignissen während des vorgeburtlichen Lebens beeinflusst. Sie wird auch durch Umweltfaktoren und die Lernfähigkeit des Kindes beeinflusst.

Die kindliche Entwicklung kann durch gezielte therapeutische Interventionen und die von Ergotherapeuten und Logopäden empfohlene "richtige" häusliche Praxis aktiv gefördert werden.

 

Was umfasst die kindliche Entwicklung?

Die kindliche Entwicklung umfasst das gesamte Spektrum der Fähigkeiten, die ein Kind im Laufe seines Lebens erlernt, einschließlich der Entwicklung in folgenden Bereichen

  • Kognition - die Fähigkeit zu lernen und Probleme zu lösen
  • Soziale Interaktion und Emotionsregulierung - Interaktion mit anderen und Beherrschung der Selbstkontrolle
  • Sprache und Sprechen - Sprachverständnis und -gebrauch, Lesen und Kommunizieren
  • Körperliche Fähigkeiten - Feinmotorik (Fingerfertigkeit) und Grobmotorik (Ganzkörperfertigkeit)
  • Sinneswahrnehmung - die Registrierung von Sinnesinformationen zur Nutzung

 

Warum ist die kindliche Entwicklung wichtig?

Die Beobachtung und Überwachung der kindlichen Entwicklung ist ein wichtiges Instrument, um sicherzustellen, dass die Kinder ihre "Entwicklungsmeilensteine" erreichen. Entwicklungsmeilensteine (eine "lose" Liste von Entwicklungsfähigkeiten, von denen man annimmt, dass sie bei allen Kindern ungefähr zur gleichen Zeit erreicht werden, die aber bei weitem nicht exakt sind) dienen als nützliche Richtschnur für die ideale Entwicklung.

 

Förderung von Kreativität und der erste Physikunterricht

Jedes Kind wird sofort anfangen Türme zu bauen und unsere XXL Bausteine stapeln. Dabei wird automatischen erlernt, welche Türme halten und natürlich auch, welche Konstruktionen zusammenfallen oder wie sehr man ein Turm schupsen muss, damit er endlich wie erwünscht umfällt. Diese Erfahrungen vermitteln Kindern ein intuitives Gefühl für Physik und dafür, welche Bauwerke aus Schaumstoffbausteinen stabil sind. Außerdem können unsere Blöcke, durch ihre für Kinder ideale Größe bewegt, geworfen oder auch mal getreten werden. Hier sind die Schaumstoffwürfel auch als alternative zu einem Ball nutzbar, sie verhalten sich nach einem Wurf unvorhersehbarer und sind bieten Kindern somit neue Spieloptionen.

 

Warum ist Grobmotorik wichtig?

Die Entwicklung der Grobmotorik ist in dem Wachstum von Kindern wichtiger Fortlaufender Prozess, welcher für die Bewegungen des Körpers verantwortlich ist. Zur Grobmotorik zählen:

  • Krabbeln
  • Laufen
  • Klettern
  • Springen
  • Balancieren
  • Wippen
  • Fahrrad oder Dreiradfahren
  • Schwimmen
  • uvm.

Jedes Kind sollte durch spielerische Anreize in seiner Grobmotorik dauerhaft gefördert werden.

Entwicklungsstufen der Grobmotorik

Im Alter von 12-18 Monaten sollte Ihr Kind:

  •   selbstständig zu laufen beginnen
  •   versuchen, zu rennen
  •   in die Hocke gehen, um etwas aufzuheben
  •   Treppen hochkrabbeln und wieder hinunter
  •   Versuch, Bälle zu treten
  •   Sich auf einen kleinen Stuhl setzen
  •   beim Gehen ein Spielzeug hinter sich herziehen
  •   Im Sitzen mit der Unterhand werfen

 

Im Alter von 18 Monaten bis 2 Jahren sollte Ihr Kleinkind:

  •   die Treppe hinauf- und hinuntergehen, während es Ihre Hand hält
  •   einigermaßen gut laufen
  •   springen und dabei den Boden nicht mehr berühren
  •   nach unten und vorwärts springen
  •   zum Spielen in die Hocke gehen
  •   Auf Zehenspitzen stehen, mit Unterstützung
  •   Beginn der Benutzung von Aufsitzspielzeugen
  •   Einen Ball in eine Kiste werfen
  •   Einen Ball nach vorne kicken

 

Im Alter von 2 - 2 ½ Jahren sollte Ihr Kleinkind:

  •   auf Zehenspitzen stehen, wenn es ihm gezeigt wird
  •   von der untersten Stufe springen
  •   mit dem Dreirad fahren beginnen und sich mit den Füßen auf dem Boden vorwärts bewegen
  •   Mit 2 Füßen auf dem Schwebebalken stehen und versuchen, einen Schritt nach vorne zu machen
  •   Einen großen Ball mit ausgestreckten Armen fangen

 

Im Alter von 2 ½ - 3 Jahren sollte Ihr Kleinkind:

  •   kurzzeitig auf 1 Fuß stehen
  •   die Treppe allein mit abwechselnden Füßen hinaufgehen
  •   die Treppe mit 2 Füßen auf einer Stufe hinuntergehen
  •   auf den Zehenspitzen gehen
  •   auf einem Dreirad fahren und dabei die Pedale benutzen
  •   Einen Ball mit angewinkelten Armen fangen
  •   Einen Ball nach vorne kicken

 

Spielmöglichkeiten mit weichen XXL Schaumstoffsteinen

Unsere Sets bestehen aus:

  • Würfeln
  • Rechtecken
  • Dreiecken
  • Halbrollen
  • L-Elemente
  • U-Elemente
  • sowie Matten

Damit sind die meisten Formen, welche in einem klassischen Holzblockset zu finden sind auch in unseren XXL-Bausteinsets zu finden. Die Baumöglichkeiten, die ein Kind mit unseren Sets ausleben kann sind sehr vielseitig und natürlich können die Bausteine durch weitere Gegenstände ergänzt werden. So ist in Kombination mit einer Decke in kürzester Zeit ein Zelt oder eine Höhle gebaut.

Lassen sie Ihrem Kind einfach Zeit um sich mit dem Blöcken zu beschäftigen und warten Sie ab, welche Kombinationsmöglichkeiten nach und nach selbst entdeckt werden.

Das Errichten von Türmen ist nicht nur in Großstädten zum Hobby von Menschen geworden. Auch Kinder versuchen regelmäßig die Schaumstoffsets komplett aufeinander zu stapeln. Hierfür ist jedoch der nötige Platz erforderlich. Unsere Blöcke können auch mal nach Draußen getragen werden, falls dort der Platz zum Türmchen bauen eher geeignet ist.

Förderung der Kreativität

Bauklötze sind eine gute Möglichkeit für Kinder, grundlegende Problemlösungsfähigkeiten zu erlernen und ihre Fantasie anzuregen.

Wenn Sie mit Ihrem Kind mit Softbausteinen spielen, sollten Sie ihm ausreichend Zeit für das freie Spiel lassen, es aber auch auffordern, etwas zu bauen, das es interessiert. Wenn Ihr 5-jähriges Kind zum Beispiel Höhlen liebt, könnten Sie ihm die Decken bzw. U-Elemente zu unseren Schaumstoffbausteinen geben und ihm sagen, dass es eine Höhle so groß wie nur möglich bauen soll.

Wenn Sie Ihrem Kind ein Endziel vorgeben, muss es sich einen Plan ausdenken, wie es das gewünschte Ziel mit den vorhandenen Materialien bauen kann. So kann Ihr Kind seine Problemlösungsfähigkeiten trainieren, während es improvisiert, um das Objekt zu bauen, das ihm vorschwebt.

Beim freien Spiel mit Bauspielzeug können Ihre Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen, wenn sie Objekte erschaffen und mit ihnen spielen. Einem Kleinkind macht es vielleicht Spaß die XXL Kötze zu stapeln und umzuwerfen, während ein größeres Kind eher eine Brücke bauen möchte.

Bei Konstruktionsspielzeug sollten Sie Ihren Kindern viel Raum für freies, fantasievolles Spiel lassen, sie aber auch gelegentlich herausfordern, um sie zum Nachdenken anzuregen und zu beschäftigen. Im Allgemeinen sollten diese Herausforderungen mit offenem Ausgang sein, damit Ihre Kinder lernen, ihre Kreativität zu nutzen.

Konstruktionsspielzeug ist eine hervorragende Möglichkeit, die Kreativität Ihrer Kinder auf spielerische und unterhaltsame Weise zu fördern.

 

Unser Qualitätsanspruch

Wir erwarten von unseren Produkten nicht nur ein ideales Spielzeug für Kinder zu sein. Uns sind die Eltern genauso wichtig, daher sind unsere Schaumstoffbausteine einfach zu reinigen und natürlich in wenigen Handgriffen bei Seite geräumt.

Langlebigkeit

Unsere Weichschaumblöcke sollen langfristig Freude bereiten und sind für die langfristige & intensive Nutzung, wie sie in Kindergärten und Krippen stattfinden ausgelegt. Üblicherweise sind Kinder nicht in der Lage unsere Schaumstoffbausteine mit ihren Händen zu beschädigen.

Material

Unsere XXL Schaumblöcke sind mit Kunstleder bezogen und haben somit eine hautfreundliche Oberfläche, welche Abrieb fest ist und eine hohe Lebensdauer ermöglicht außerdem ist der Bezug Speichelfest. Der Bezug verfügt über einen Reisverschluss, welcher ermöglicht den Bezug zu entfernen, um die Schaumstoffwürfel auf Beschädigungen zu prüfen.

Der Schaumstoffkern der Würfel ist formfest und elastisch, somit können die Steine auch mal geworfen werden ohne größere Schäden zu verursachen. Kinder sollten nie mit dem Schaumstoffkern ohne Bezug spielen.

Reinigung

Wie unsere Turnmatten sind auch unsere Schaumstoffwürfel einfach feucht abwischbar.

Der Bezug der Blöcke ist mit einem Reisverschluss ausgestattet, somit ist die Möglichkeit den Bezug intensiver zu reinigen, gegeben. Wir weisen darauf hin, dass der Schaumstoffkern, falls er feucht wurde vollständig getrocknet sein muss, bevor der Baustein wieder bezogen wird.

Aufräumen

Kinderspielzeuge aufräumen kann schonmal länger dauern. Unsere XXL-Schaumstoffbausteine sind hier die Ausnahme. In wenigen Handgriffen sind die Steine weggeräumt.